tanzvideo.net

WebTV und DVDs


Teresa Ranieri

PerformerIn für
Modern Contemporary

Kontakt: info at tanzvideo.net

IN THE LAND OF P....





Vita:

Teresa Ranieri

geboren in Bari (I) 1966, studierte tanz in ihre Heimatstadt, in Neapel und Cannes an der "Ecole international R. Hightower". Seit 1985 tanzte in zahlreicher Theatern-Kompanien vor allem in Deutschland, u.a bei Tanzwerk Nürnberg, Theater Dortmund und arbeitete mit Choreographen wie Rui Horta, Amanda Miller, Jacopo Godani, Robert Poole, Marc Dandy und William Forsythe. Seit 2000 arbeitet sie als freischaffende Tänzerin (Vera Sander, Artconnect, Movoire Stephanie Tiersch), Dozentin für zeitgenössische Tanz an zahlreichen Kompanien (u.a Gallili Dance,Ultima Vez, Ballet Gulbenkian) und Choreographin.

Seit 2001 kreiert T. Ranieri eigene Choreographien die in Theater Nordhausen, Theater Erfurt, Tanzhaus Düsseldorf, Tanzhaus Wasserwerk-Zürich, und Korzo Theater-Den Haag, Theater Greifswald, Centro Cultural de Belém in Lissabon aufgeführt wurden.

Im 2004 gewann sie einen Choreografiepreises bei dem 8º Tanz Solo Festival in Stuttgart. Seit 2004 ist sie Dozentin für zeitgenössischen Tanz, Partnering und Choreographie an der Bruckner Universität Linz, an der Escola Superior de dança in Lissabon und an der Hoger Instituut voor Dans in Antwerpen.

Seit 2005 lebt sie in Portugal. Sie ist artist in residence des choreographisches Zentrum "O Espaço do Tempo" geleitet von Rui Horta. "In the land of p..." ist ihre erste selbstchoreographiert Soloabend. Mit diesen Solo war sie an verschiedenen Festivals eingeladen, in Portugal, Deutschland, Österreich und Brasilien und nahm an der Portugiesische Tanz Plattform 2009 teil.




Video in Webseite einbetten



URL:


Einbetten: