tanzvideo.net

WebTV und DVDs

Carlos Cortizo

ChoreographIn für
Tanztheater

Kontakt: videocortizo at web.de


Vita:

Choreograph/Videokünstler:
Er war am Staatstheater Nürnberg unter der Leitung von Jean Renshaw tätig; dort arbeitete er u.a. mit William Forsythe und Rui Horta zusammen; davor am Stadttheater Heidelberg unter der Leitung von Liz King und am Stadttheater Hagen unter der Leitung von Richard Werlock. Er war Gast am Opernhaus Wuppertal, an den Städtischen Bühnen Augsburg und am Pfalztheater Kaiserslautern. In Brasilien arbeitete er an den Opernhäusern in Rio de Janeiro, in Belo Horizonte in Curitiba und mit dem Choreographen Maurice Béjart.
Seine Lehr- und Choreographentätigkeit übte er in Brasilien, Österreich, der Schweiz und in Deutschland aus.
Er ist Gastdozent an den Staatstheatern in Kassel, Kiel, Braunschweig, Saarbrücken, Oldenburg, Schwerin, an den Stadttheatern in Heidelberg, Gießen, Nordhausen, Hildesheim, Regensburg im Produktionszentrum Stuttgart, im Tanzhaus NRW in Düsseldorf und im Choreographischen Zentrum in Essen.
Seit 1998 schafft der in Nürnberg ansässige freie Choreograph unter dem Titel Carlos Cortizo Tanzprojekt abendfüllende tänzerische Arbeiten mit multimedialen Elementen.
Er ist Gastchoreograph im Staatstheater Kiel, im Stadttheater Hildesheim und Gießen und im Stadttheater Fürth/Kulturforum.
Die Videoproduktionen zu seinen Choreographien Ansichtssache und Fließen wie Wasser wurden ins Deutsche Tanzarchiv der SK Stiftung Kultur Köln und in die Jiri Kylian Foundation in Prag aufgenommen. Er ist Kulturförderpreisträger der Stadt Nürnberg 2006, Künstlerischer Leiter der Duettbiennale 2009 und der Video Tanz Biennale 2010